Pype System


Sollten noch nicht all deine Fragen beantwortet sein, stehen wir dir gerne zur Verfügung im:
»Teamspeak
»Ticketsystem.

Um alle Funktionen des Forum nutzen zu können, solltest Du dich registrieren oder einloggen.
  • Das Pype-System ist eine innovative Lösung zum Transport von Items.

    Dabei ist die richtige Anordnung das A und O.

    1 Bau Grundlagen

    Zum Bau einer Pype benötigst du:

    • Werfer (Koordinator) :Werfer:
    • Endstäbe (Rohr) :Lup:
    • Kisten (Endpunkt) :Chest:
    • Spender (Filter) :Spender:

    Eine Pype kann bis zu 31 Rohre enthalten, ein weiterer :Werfer:Werfer im System

    wirkt als Repeater / Verstärker. Wichtig beim Bau ist, dass der erste :Werfer:Werfer

    eine entsprechende Redstone-Verbindung erhält. Nur bei einem An & Aus

    Signal startet die Verteilung.

    2 Rohrpostsystem

    Zum einfachen Transport von Items kann das System wie folgt genutzt werden.


    (:Chest:):Werfer::LGG::Chest:


    Wichtig dabei ist, wie auch bei anderen Systemen: Der Endstab muss an die Öffnung

    des :Werfer:Werfers.


    Es ist im Übrigen auch möglich eine Truhe hinter den :Werfer:Werfer zu

    Platzieren, dieser übernimmt dann die Items zum Versand aus der Truhe.

    3 Das Filtersystem

    Dies ist die Erweiterung zum Rohrpost-System. Mit einem zusätzlichen :Spender:Spender

    können entsprechende Filterungen eingestellt werden.


    Der Aufbau unterscheidet sich leicht vom Rohrpost-System.


    :Werfer::LGG::Werfer: :LGG::Chest: 1

    :Leer::Leer::Spender::Leer::Leer:

    :Leer::Leer::LDD::Leer::Leer:

    :Leer::Leer::Chest:2 :Leer:


    Wichtig ist hierbei, dass der :Spender:Spender unter dem :Werfer:Werfer platziert wird.

    Der :Spender:Spender leitet das gewünschte Item, was gefiltert wird, weiter an

    die angeschlossene Kiste (2). Der Endstab zur Kiste ist nicht unbedingt zwingend notwendig,

    solange der Spender direkt an der Kiste angrenzt.

    4 Filter erstellen

    Um die Filterung einzustellen benötigen wir folgende Seite.

    Auf unserer Pype-Seite kannst du nun entsprechende Filter-Regelungen

    einstellen und zusammenführen.


    4.1 Filterregelungen

    4.1.1 Item Name

    Falls du nach umbenannten Items Filtern möchtest.

    4.1.2 Lore

    Filterung nach einer Item-Beschreibung

    4.1.3 Material

    Wohl die wichtigste Funktion. Mit dieser kannst du entsprechend nach Items Filtern.

    Die ID des Items findest du, indem du das Item in der Hand hältst und den Befehl /pype id eingibst.

    4.1.4 Haltbarkeit

    4.1.5 Verzauberung

    4.1.6 Void

    Void ist mehr eine Aktion, als ein Filter. Wird Void hinzugefügt, werden alle Items unwiderruflich gelöscht,
    welche auf die vorherigen Filter zutreffen. Void fungiert also als Mülleimer und ist zum Beispiel für
    unerwünschte Ressourcen, wie Cobblestone, Dirt, etc. nützlich. Versehentlich gelöschte Items können nicht ersetzt werden!
    Bitte mit Vorsicht nutzen und vorher Ingame testen.


    Eine Void wird entsprechend als letzter Filter eingebaut, dieser Filter

    benötigt aber dennoch ein angeschlossenes Rohr sowie eine Kiste.


    Dura
    Kombiniert ein Material mit Haltbarkeit

    4.2 Regelung an Spender übergeben

    Sobald du deine Filterregel erstellt hast, klicke auf: "Ich bin kein Roboter"

    und anschließend auf "Speichern". Um nun dem :Spender:Spender den Befehl zu geben,

    schau ihn an und sende per Nachricht den Command an den Spender.

    Solltest du unsicher sein, ob ein :Spender:Spender das Item in deiner Hand verarbeitet,
    schau den Spender an und Tippe folgenden Befehl in deine Chatleiste: /pype filter helper


    Mit /pype filter extract kannst du im Übrigen einen Befehl kopieren von einem :Spender:Spender,

    indem du diesen anschaust und den Befehl eingibst.

    5 FAQ

    5.1 Wie filtere ich unterschiedliche Wollfarben / Hölzer...?

    Um bspw. Cyan Wolle zu Filter müssen folgende Parameter in der Filterung eingestellt werden.

    Material: 35 & Haltbarkeit: 9.

    Achtung: Es muss unbedingt "und" anstatt "oder" eingestellt werden!


    Die entsprechenden Informationen zum Item erhältst du mit dem Befehl: /pype id


    5.2 Kann ich nochmal nachschlagen was in meinen Command enthalten ist?

    Natürlich! Sollte dein Command bspw. so aussehen: /pype filter load fNFw9
    Kannst du den Endcode (in diesen Fall: fNFw9) auf der Homepage importieren und dir erneut anschauen.

Share

Comments 3

  • Schönes System, nur ich check es net. Bin wahrscheinlich einfach zu alt/altmodisch für sowas. Dem Rest viel Spaß damit. Ich sortiere lieber selbst.

    • Hab auch lieber ein normales System (Kisten mit schildern :D)

    • Ne ich hab keine Schilder dran, bei mir im Lager ist alles Optisch von weitem schon sichtbar, kannst es dir mal ansehen, wenn du magst